Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Literaturblog :: Texte & mehr

older | 1 | (Page 2)

    0 0
  • 01/08/11--13:25: Umleitung
  • Hier geht es vorerst nicht weiter. Denn die Sprachspielerin ist momentan mit Marc von der Wissenswerkstatt und einem Beutelthierchen am anderen Ende der Welt (Neuseeland und Australien) und berichtet darüber unter www.beutelthierchen.de. Also Reiseberichte, ist ja auch eine literarische Gattung. Bitte benutzen Sie die Umleitung. P.S. Die lebensverschönernden Maßnahmen hat es übrigens durchaus gegeben, sie …

    0 0

    Der Lieblingsmensch und ich, wir führen ja eine moderne Beziehung. Unter anderem laufen bei uns ganz viele Dinge online. So begann das alles jedenfalls vor sechs Jahren und setzte sich fort mit täglichen und nächtlichen Mails. Aber auch mit einem ersten Treffen am 25. August 2005 (wohlgemerkt schon nach erst sieben Mails) im Café Mozart …

    0 0
  • 08/13/17--07:35: Ja
  • nippen am Glück und nicken, wenn du fragst, denn das einzige, was ich will, ist für immer bei dir sein Beitrag zum Impuls “nicken” am siebten und letzten Tag der #frapalywo. Im November geht’s dann weiter mit dem #frapalymo.

    0 0
  • 08/25/17--11:00: Weil
  • Er sagt: “Du bist unglücklich.” Und er hat Recht, obwohl ich selbst es kaum weiß. Er sagt: “Ich weiß, was du willst.” Obwohl ich’s mir selbst kaum einzugestehen wage. Manchmal kennt er mich besser als ich mich selbst und kann in Worte fassen, wozu ich nicht den Mut habe. Deshalb das. Immer wieder. Übrigens kennen …

    0 0

    Das Wellenschlagen des Meeres und das Anrauschen der Wogen, das Murmeln des Wassers und Raunen der See neben euch, die glühenden Schrägstrahlen der schon beinahe untergegangenen Sonne vor euch, der kühler werdende Sand, sich den Körperformen anschmiegend, unter euch und ihr liegt, liegt dicht beieinander. Das ist die perfekte Gelegenheit. Du gibst ihr den Joint …

    0 0

    Ja, ich bin verdammt spät dran. Und das liegt nicht am exzellenten Service von Amazon, von dessen Schnelligkeit ich immer wieder begeistert bin, sondern ausschließlich an mir. Aber jetzt, nachdem meine Prüfungen endlich vorbei und sogar die Ergebnisse (mit denen ich mehr als zufrieden bin) schon da sind, habe ich ja ausreichend Zeit, auch mal …

    0 0

    Wenn alles so leicht wär’ wie einschlafen, manchmal wenn die Laken kühl sind und Dein Atem ruhig geht neben mir Wenn alles so schwer wär’ wie einschlafen, manchmal wenn die Gedanken schmerzen, im Kopf kreisen und Du fehlst Wie ein Stein sein schwer wiegen und leicht liegen

    0 0
  • 11/19/08--07:47: Vom Südwind
  • Manchmal, wenn die Nacht tief und dunkel ist und der Wind aus Süden weht, von dorther, wo Du bist, Iolanda, dann trägt jener Südwind das Rattern eines Zugs in seinen engen Gleisen zu mir und sein Warnsignal von fern. Dann denke ich an Dich und daran, wie einfach es wäre, jenen Zug zu besteigen, der …

    0 0
  • 01/10/10--05:13: Rot
  • Kerstin Klein, die mehrere Blogs hat (hier, hier und hier), hat im neuen Jahr 2010 ein Projekt-Blog gestartet, in dem es um die Frage geht “Was bedeutet ROT für Dich” oder auch “What is RED for you“. Jeden Tag wird dazu eine Antwort veröffentlicht. Ich habe natürlich gerne mitgemacht und mein Gedicht wurde am 9. …

    0 0
  • 01/08/11--13:25: Umleitung
  • Hier geht es vorerst nicht weiter. Denn die Sprachspielerin ist momentan mit Marc von der Wissenswerkstatt und einem Beutelthierchen am anderen Ende der Welt (Neuseeland und Australien) und berichtet darüber unter www.beutelthierchen.de. Also Reiseberichte, ist ja auch eine literarische Gattung. Bitte benutzen Sie die Umleitung. P.S. Die lebensverschönernden Maßnahmen hat es übrigens durchaus gegeben, sie …

    0 0

    Der Lieblingsmensch und ich, wir führen ja eine moderne Beziehung. Unter anderem laufen bei uns ganz viele Dinge online. So begann das alles jedenfalls vor sechs Jahren und setzte sich fort mit täglichen und nächtlichen Mails. Aber auch mit einem ersten Treffen am 25. August 2005 (wohlgemerkt schon nach erst sieben Mails) im Café Mozart …

    0 0
  • 08/13/17--07:35: Ja
  • nippen am Glück und nicken, wenn du fragst, denn das einzige, was ich will, ist für immer bei dir sein Beitrag zum Impuls “nicken” am siebten und letzten Tag der #frapalywo. Im November geht’s dann weiter mit dem #frapalymo.

    0 0
  • 08/25/17--11:00: Weil
  • Er sagt: “Du bist unglücklich.” Und er hat Recht, obwohl ich selbst es kaum weiß. Er sagt: “Ich weiß, was du willst.” Obwohl ich’s mir selbst kaum einzugestehen wage. Manchmal kennt er mich besser als ich mich selbst und kann in Worte fassen, wozu ich nicht den Mut habe. Deshalb das. Immer wieder. Übrigens kennen …

    0 0
  • 11/01/18--03:36: Gezeiten der Liebe
  • wenn die Liebe bleibt, wird sie beim Verfließen der Zeit wie der Mond, an- und abschwellend, dunkel und hell und selbst wenn der Himmel einmal schwarz bleibt, so steht der Neumond doch dort oben, unsichtbar, und mit ihm die Gewissheit, dass bald eine zarte Sichel leuchtet und sich der Vollmond wieder rundet Beitrag zum #frapalymo …

    0 0
  • 11/09/18--12:35: krustentiere
  • krustentiere sind wir mit knackiger schale wie krebse seitwärts krabbelnd ohne sicht auf weg und ziel doch nach manchen nächten wenn uns das meer sanft schaukelt und eine zärtliche schere umfängt weich macht, streichelnd öffnet dann sehen wir durch die risse in unserem panzer nach draußen und in den augen des andern uns selbst Beitrag …

    0 0
  • 11/18/18--06:45: Schlicht
  • die sehnsucht nach dem ende des tages und dem einschlafen neben dir meinen kopf an deiner schulter ausruhen und meinen blick auf deinen händen meine füße an deinen wärmen und mein herz gleich mit Beitrag zum #frapalymo am 18nov18 mit diesem impuls.

older | 1 | (Page 2)